Tag 5 Allgemein, Neuigkeiten, Tagesberichte & Fotos 2019 - 2. August 2019

«
»

Nachdem die letzten Tage eine Überraschung die nächste jagte und wir schon viele tolle Erinnerungen und Eindrücke sammeln konnten, aber auch die ein oder andere eher fordernden Einflüsse von uns zu bewältigen waren, war es heute mal wieder Zeit für einen kompletten Zeltlagertag ohne umziehen in die Halle, sodass endlich mal wieder alles wie von den Betreuern geplant stattfinden konnte. Jeder genoss diesen Luxus in vollen Zügen. Es kehrte Normalität ins Lagerleben ein. Frühstück wie gewohnt pünktlich von unserer auch wiedermal zur frühen Stunde bereits bestens gelaunten Küche. Es spielte sich ein wahres Gagfeuerwerk im Essenszelt ab. Viele nutzten die Möglichkeit, um die ein oder andere vorher bereitwillig aufgegebene Stunde Schlaf nachzuholen. Als dann das Lager wieder zum Leben erwacht war und alle gestärkt waren starteten wir mit dem A&B Spiel sportlich in den Tag. Das Lager wurde in zwei Teams aufgeteilt und man duellierte sich miteinander. Pro Team gab es Angreifer und Verteidiger. Die Angreifer mussten versuchen aus der Base des generischen Teams an den Verteidigern ohne getickt zu werden vorbeizukommen und verschiedene Puzzlestücke in die eigene Base zu bringen. Das Team, welches als erstes alle Puzzlestücke durch die gegnerische Verteidigung gebracht hatte ist am Ende der verdiente Sieger. Es wurde viel gerannt und es entstand ein spannender Kampf zwischen den Teams, wer als erstes sein Puzzle komplettieren konnte.

Nach dem wieder einmal affengeilen Mittagessen mit viel frisch geschnittenen Obst aus der Küche bekamen wir Besuch aus dem NK2. Die 20 gutgelaunten Gäste aus Neukirchen bildeten in der nachfolgenden Show das Team Grün. Und es war nicht nur eine gewöhnliche Show, sondern es hieß “Hey REMMI DEMMI DU BIST DIE GEILSTE SHOW DER WELT!“. Aufgeteilt in 4 Teams duellierten sich die Gladiatoren aus jedem Team um Ruhm und Ehre. Als es um den Sieg ging zeigte sich aber wieder einmal die gewohnte Hüruper Heimstärke im heimischen Schuhkarton. Aber auch das NK-Team zeigte eine starke Leistung und belegte den 2. Platz. Was ein Hochgenuss an Emotionen diese Show doch einfach ist.

Noch völlig im Rausch der Glücksgefühle von Remmi-Demmi gab es zum Abendbrot Chilli-sin-Carne von unserer Fitness-Küche. Abends stand „Executorium“ auf dem Plan. Alle Kleinteams mussten Fragen beantworten und bei einer falschen Antwort wurde dem vorher durch Los bestimmten Betreuer eine eklige Mischung aus Essensresten und allerhand anderer Ekligkeiten, welche sich auf dem Lagerplatz finden lies, über den Kopf gegossen. Es versteht sich wohl von selbst, dass das ein oder andere Zelt das gründlich ausgenutzt hat und mit Genuss verfolgte, wie die Betreuer leideten. 

So fielen alle nach der endlich wieder eingekehrten Normalität, bedingt durch einen lauten, anstrengenden aber dennoch aufregenden Tag geschafft ins Bett.


Comments are closed.