Info

Eine Kurze Lagerbeschreibung:

Im Folgenden findet ihr eine kurze Beschreibung des KKL Lagerplatzes. Die wichtigsten Orte im Lager werden mit besonderen Begriffen beschrieben, die wir auf dieser Seite kurz vorstellen werden.

LaLei

bedeutet Lagerleitung, aus diesem Wohnanhänger/Zelt wird der ganze Lagerplatz mit super-Sommer-Musik beschallen, Ansagen für Spiele über das Mikrofon gemacht oder von 20:00 Uhr bis 08:00 Uhr die Nachtwache bestehend aus immer mindestens 2 Personen abgehalten.

Kradi

steht für Kankendienst, hier sind 2 Zeltbetreuer das ganze KKL lang dafür zuständig kleine Verletzungen zu behandeln, die Kinder mit Sonnencreme zu versorgen, mitgebrachte Medikamente der Eltern nach einem Medikamentenplan immer pünktlich einzunehmen.

Mat

gleich Material, in diesem Zelt liegen alle unsere Materialien, welche wir für diverse Großspiele, Shows, Mottotage und AG´s benötigen.
Auch verschiedenste Spiele haben wir hier für die Kinder, zum Beispiel diverse Bälle, eine Jonglagekiste, Badminton Schläger, Frisbees und vieles mehr.

Feuerstelle

wird ganz klassisch genutzt um mit den Kindern abends mal ein Stockbrot zu machen oder aber bei Mottotagen als Lagerplatz einer wild gewordene Orkband.

Küche

auch genannt „Hells Kitchen“ sind unsere Jungs und Mädels, welche uns über das gesamte KKL mit super leckerem Essen versorgen! Sie machen uns zwischen den Mahlzeiten auch richtig leckere Obstplatten und stellen sich auch auf die verschieden Mottotage ein. Es muss an einem Rittertag ja schließlich auch dementsprechend deftiges Essen geben 😉

Essenszelt

sagt ja schon alles, hier nehmen wir die spitzen Mahlzeiten, zu festen Uhrzeiten am Tag zu uns. Außerdem  kommt es oft vor, dass wir in diesem Zelt auch AG´s bei schlechterem Wetter anbieten.

Halle

die Paul-Jensen-Halle nutzen wir natürlich die gesamte Zeltlagerzeit über.
Bei schlechtem Wetter können wir die Halle super als Ausweichmöglichkeit zu dem nassen Lagerplatz nutzen.
Auch unsere beliebte KKL-Disco mit verschiedensten Mottos findet meistens in der Halle statt.

Pool

wie jedes Jahr haben wir auch dieses Jahr wieder einen richtig großen Pool, in dem die Kinder unter Aufsicht planschen können!

Hüpfburg

fehlt natürlichauch im KKL nicht, hier dürfen die Kinder ihre Sprungkünste unter Beweis stellen.