Tag 3 Archiv - 10. Juli 2013

«
»
DSC_0595

TAG 3:

 

Es ist Mittwoch, der dritte Tag im KKL und heute ist etwas erstaunliches passiert. Auf einmal war der Lagerplatz besetzt von Rothäuten. Als die Indianer in Ruhe ihre erste Winnetou-Mahlzeit einnehmen wollten, kamen auf einmal Holzfäller, bekannt  als Cowboys, mit ihren Ponys, inklusive aufgetunten Waffen, und versuchten den Indianern den Appetit zu verderben.

 

Am Vormittag kehrte erstmals Frieden ein zwischen den beiden Parteien. Durch Arbeitsgemeinschaften, geschlossene Blutsbrüderschaften und weitere gemeinsame Aktivitäten konnte man fast sagen, dass sie sich befreundet haben.

 

Zu einem späteren Zeitpunkt, als die Sonne bereits im südlichen Westen ihre Sonnenstrahlen niederließ, mussten die Lagerkinder sich den Cowboys und Indianern gegenüber beweisen. Durch unterschiedliche Duelle (u.a. Rodeo, Tauziehen) gegen die Indianer und Holzfäller konnten sie sich Geld verdienen, um ins Gruselkabinett und auf den Goldberg zu gelangen.

Besonders das Gruselkabinett ging einigen Kindern unter die Haut.

 

Am Abend ging es weiter ins Casino. Durch gewonnene Glücksspiele konnten sich die Kinder soviel Geld verdienen, so dass sie in die VIP Lounge gelangen konnten. Dort gab es die Cantina Band zu bewundern, wozu Cowboy und Rothaut ihre Hüften schwangen.


Kommentieren