Tag 1 – Das Lager beginnt Allgemein, Neuigkeiten, Tagesberichte & Fotos 2017 - 29. Juli 2017

»

Nach einem ganzen Jahr Vorfreude, langer Planung und drei Tagen aufbauen wurde der Lagerplatz heute um 13:00 von den Kindern gestürmt und die 16 Zelte bezogen. In einer Zeltzeit wurde erst einmal munter geplaudert.

Elfen, LaLei, KraDi, PiWaz…? Was bedeutet das alles? Wer soll das denn verstehen? Um Klarheit zu verschaffen und alle Teamer den Kindern vorzustellen, haben wir ein Betreuer-Kennlernspiel veranstaltet. An etwa 20 Stationen duellierten sich LaKis und Zeltbetreuer in Spielen wie Wandhocken, Teebeutelweitwurf und Elfmeterschießen.

Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder einen fetzigen Lagertanz, der sogleich aufgeführt und stilsicher mitgetanzt wurde. Das Wetter wusste heute überhaupt gar nicht, was es wollte – wir hingegen wussten, was wir wollen: Mega-Affen-Zelt-Funspaß!

Auch die Küchenjungs aus der „Hells Kitchen“ sind mit einem brandneuen kulinarischen Konzept am Start und verzaubern ab heute alle Zeltbewohner mit kulinarischen Gaumenschmeichlereien. Zum geschmacklichen Auftakt gab es ein klassisches ländliches Abendbrot.

Eins, zwei oder drei – was is’n das für‘n Geschrei?! Frei nach dem Vorbild der guten alten TV-Sendung gab es zum Abend eine Mitmach-Show – ohne Volker Mittmann natürlich. Bei „Eins, zwei oder drei“ stellten die Zelte ihr Zeltlagerfachwissen in 16 spannenden Fragen unter Beweis. Ob du wirklich richtig stehst, siehst du, wenn das Licht angeht!

Anschließend war noch etwas Zeit, um auf dem Lagerplatz für zwanzig Minuten so richtig die Sau rauszulassen, bevor es wieder einmal hieß: Pischen, waschen, ab zu Bett!


Comments are closed.